Die Hadsch-Pilgerreisen werden dieses Jahr voraussichtlich zwischen ca. 19.8. und 24.8.2018 stattfinden.

Ein Impfausweis muss bei Einreise vorgelegt werden. Folgende Impfungen sind empfohlen bzw. obligatorisch (aktuelle Informationen, siehe Links Saudi-Arabien unten):

  • Meningokokken (quadrivalenter Konjugatimpfstoff, Nimenrix® oder Menveo®), ist obligatorisch und muss mind. 10 Tage vor Abreise durchgeführt werden. Gemäß Ministry of Health, Saudi Arabien, wird beim Konjugatimpfstoff eine Gültigkeitsdauer von maximal 5 Jahren anerkannt, für Polysaccharidimpfstoffe gelten maximal 3 Jahre. Der Impfstoff muss klar im Impfausweis dokumentiert werden.
  • Diphtherie/Tetanus/Pertussis Polio (obligatorisch für Kinder bis 15 Jahre und bei Einreise aus Ländern gemäß temporären WHO-Empfehlungen (siehe News vom 10.5.2018 und 27.6.2018). Eine nicht länger als 12 Monate zurückliegende Polioimpfung wird daneben auch bei Einreise aus Myanmar, Äthiopien, Südsudan und Jemen verlangt. Die Impfung muss 4 Wochen vor Einreise verabreicht worden sein.
  • Grippe (zu beachten: die Grippeimpfung wird in Europa erst im September zur Verfügung stehen. Gegebenenfalls sollte eine Impfung vor Ort in Erwägung gezogen werden)
  • MMR
  • Hepatitis A ggf. Hepatitis B (v. a. für Männer aufgrund häufig lokal durchgeführter Kopfrasur)
  • Eine Gelbfieberimpfung ist obligatorisch bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet
Folgen für Reisende: Empfohlene Vorsichtsmaßnahmen:
  • Mitnahme von Einweg-Rasierklingen für die vorgeschriebene Kopfrasur empfohlen 
  • gute Nahrungs- und Trinkwasserhygiene 
  • gute persönliche Hygiene (Händewaschen, -desinfektion etc., Gebrauch von wegwerfbaren Taschentüchern bei Husten/Schnupfen), eventuell Maske tragen 
  • Tierkontakt, insbesondere mit Kamelen, sollte vermieden werden, keine Kamelmilch trinken ausreichende Flüssigkeitszufuhr! 
  • Moskitoschutz, v. a. tagsüber (Dengue) 
Folgenden Personen wird zurzeit wegen der MERS-CoV Infektionsgefahr von einer Pilgerreise abgeraten:
  • Personen >65 Jahre 
  • Personen mit chronischen Erkrankungen (z. B. Diabetes, Immunschwäche, Krebserkrankungen, Herz-, Nieren-, Lungenerkrankungen etc.) 
  • Schwangeren 
  • Kinder

Quelle Tropimed ®